Digitale Barrierefreiheit

Praxistraining zur WCAG 2.2

In einer Welt, die zunehmend digitaler wird, ist die Schaffung barrierefreier Inhalte nicht nur eine nette Geste, sondern eine unabdingbare Notwendigkeit. Mit dem Barrierefreiheitstärkungsgesetz (BFSG) wird digitale Barrierefreiheit ab Juni 2025 auch für Unternehmen verpflichtend. Bereiten Sie sich jetzt darauf vor und sichern Sie sich einen entscheidenden Vorteil in Ihrer beruflichen Laufbahn.

Unser Webinar "Praxistraining zur WCAG 2.2" bietet Ihnen genau das: eine einzigartige Chance, tiefgreifendes Wissen und praktische Fähigkeiten im Bereich der digitalen Barrierefreiheit zu erwerben – direkt von einem Experten mit über zwölf Jahren Erfahrung in der Mensch-Computer-Interaktion und über 25 Semestern akademischer Lehrtätigkeit.

Neu Praxistraining zur WCAG 2.2

Für 990 € erhalten Sie ein 40-stündiges Praxistraining zur WCAG 2.2 - das Training besteht aus 13 Lektionen und dauert drei Monate. Bei erfolgreichem Absolvieren der Abschlussprüfung erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat.


Jetzt anmelden

Drei Personen absolvieren das Praxistraining
Praxistraining zur WCAG 2.2

Lernkonzept

40 Stunden intensives Training, das über allgemeine Theorien hinausgeht und sich auf die praktische Anwendung der WCAG 2.2 konzentriert.

Interaktive Lernformate mit kurzen Impulsen, begleitender Unterstützung beim Verständnis der Themen, praktischer Anwendung, Best-Practice-Analysen, verschiedenen Sichtweisen und einer abschließenden Evaluation des Lernprozesses.

Individuelles Feedback durch 13 Lernkontrollen, um Ihre Fortschritte zu überwachen und Sie optimal auf das Abschlusszertifikat vorzubereiten – ein Nachweis Ihrer Kompetenz in digitaler Barrierefreiheit.


Kosten & Termine

Für 990 € erhalten Sie ein 40-stündiges Praxistraining zur WCAG 2.2 - das Training besteht aus 13 Lektionen und dauert drei Monate. Bei erfolgreichem Absolvieren der Abschlussprüfung erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat.

Praxistraining zur WCAG 2.2

Termin Start jederzeit möglich
Kosten 990 €*
Dauer 3 Monate**
Umfang 40 Stunden
* zzgl. MwSt.
** Bei einer Lektion (zu je drei Stunden) pro Woche.


Jetzt anmelden

Praxistraining zur WCAG 2.2

Inhalte

Lektion 1: Tastaturbedienbarkeit. Sie erfahren, wie Sie sicherstellen können, dass alle Funktionen und Inhalte ohne Mausbedienung über die Tastatur zugänglich sind. Dies ist entscheidend, um Menschen mit motorischen Einschränkungen eine vollständige Web-Erfahrung zu bieten.

Lektion 2: Lesbarkeit. Sie lernen, wie Sie Textinhalte klar und verständlich gestalten, damit sie von allen Menschen leicht gelesen und verstanden werden können. Dies umfasst Techniken zur Verbesserung der Textstruktur und Sprachklarheit.

Lektion 3: Vorhersehbarkeit. Sie erfahren, wie Sie Webseiten konsistent und vorhersehbar gestalten können, damit Menschen sich effizient durch sie navigieren können. Wir diskutieren die Bedeutung von konsistenten Navigationsmechanismen und Interface-Elementen.

Lektion 4: Anpassbarkeit. Sie entdecken Methoden, um Inhalte so zu gestalten, dass sie an verschiedene Anzeigeeinstellungen und Hilfstechnologien angepasst werden können. Wir zeigen Ihnen, wie flexibles Design die Zugänglichkeit und User Experience verbessert.

Lektion 5: Textalternativen. Sie erfahren, wie wichtig Textalternativen für nicht-textuelle Inhalte sind und wie Sie effektive Alt-Texte erstellen, die sowohl nützlich als auch zugänglich sind. Dies verbessert die Web-Erfahrung für Menschen mit Sehbehinderungen erheblich.

Lektion 6: Navigierbarkeit. Sie lernen, wie Sie Inhalte einfach navigierbar machen, damit Menschen schnell und effizient zu gewünschten Informationen gelangen können. Wir zeigen Ihnen Techniken, um die Orientierung und das Auffinden von Inhalten zu erleichtern.

Lektion 7: Eingabeunterstützung. Sie lernen, wie Fehler vermieden und korrigiert werden können, um Menschen bei der Nutzung von Webinhalten zu unterstützen. Dieser Abschnitt zeigt Ihnen, wie Sie hilfreiche Feedbackmechanismen implementieren, die Menschen helfen, Fehler zu vermeiden oder zu korrigieren.

Lektion 8: Unterscheidbarkeit. Sie lernen, wie Sie Inhalte visuell unterscheidbar gestalten, indem Sie ausreichenden Kontrast verwenden und Texte leicht lesbar machen. Dieser Abschnitt hilft Ihnen, Designprinzipien zu verstehen, die allen Menschen zugutekommen.

Lektion 9: Eingabemodalitäten. Sie entdecken, wie Funktionen über verschiedene Eingabemethoden wie Maus, Tastatur und Touchscreen zugänglich gemacht werden können. Dieser Abschnitt betont die Bedeutung der Flexibilität in der Interaktion mit Webinhalten.

Lektion 10: Genügend Zeit. Sie lernen, wie wichtig es ist, Menschen ausreichend Zeit zu geben, um Inhalte zu lesen und zu nutzen. Wir besprechen Strategien, um interaktive Elemente zugänglicher zu machen, insbesondere für Menschen, die mehr Zeit benötigen.

Lektion 11: Körperliche Reaktionen. Sie erfahren, wie Inhalte so gestaltet werden können, dass sie von verschiedenen Hilfstechnologien, einschließlich Screenreadern, interpretiert werden können. Dieser Abschnitt konzentriert sich auf die Vermeidung von Barrieren, die die Zugänglichkeit einschränken.

Lektion 12: Zeitbasierte Medien. Sie lernen, zeitbasierte Medien wie Videos und Audiodateien durch Transkripte, Untertitel und Audiodeskriptionen für alle Menschen zugänglich zu machen. Dieser Abschnitt zeigt Ihnen, wie diese Hilfsmittel die Informationsvermittlung für hör- und sehbehinderte Menschen verbessern.

Lektion 13: Kompatibilität. Sie entdecken, wie Sie Inhalte mit aktuellen und zukünftigen Technologien, einschließlich Hilfstechnologien, kompatibel machen können. Wir besprechen die Wichtigkeit der fortlaufenden Überprüfung und Anpassung an technologische Entwicklungen, um die Zugänglichkeit zu gewährleisten.

Drei Menschen bearbeiten eine der Richtlinie der WCAG 2.2

Neu Werden Sie innerhalb von drei Monaten fit in digitaler Barrierefreiheit

Für 990 € erhalten Sie ein 40-stündiges Praxistraining zur WCAG 2.2 - das Training besteht aus 13 Lektionen und dauert drei Monate. Bei erfolgreichem Absolvieren der Abschlussprüfung erhalten Sie ein qualifiziertes Zertifikat.


Jetzt anmelden

Zielgruppe

Für alle, die sich auf das BFSG vorbereiten wollen.

Das "Praxistraining zur WCAG 2.2" wurde speziell für folgende Zielgruppen konzipiert, um sie umfassend auf die Anforderungen des Barrierefreiheitstärkungsgesetzes (BFSG) vorzubereiten und ihnen einen entscheidenden Vorteil in ihrer beruflichen Laufbahn zu verschaffen:

Webentwickler*innen und -designer*innen: Diese Gruppe lernt, wie man Webseiten und digitale Inhalte von Grund auf barrierefrei gestaltet oder bestehende Seiten entsprechend anpasst, um den Zugang für alle Menschen zu gewährleisten.

Content-Manager*innen und Redakteur*innen: Personen, die für die Erstellung, Bearbeitung und Verwaltung von Inhalten verantwortlich sind, erfahren, wie sie ihre Texte, Bilder und Multimedia-Elemente gemäß den WCAG-Richtlinien optimieren können.

Projektmanager*innen und Entscheidungsträger*innen: Führungskräfte, die Projekte leiten und strategische Entscheidungen treffen, erhalten Einblicke in die Bedeutung der digitalen Barrierefreiheit und lernen, wie sie diese in ihre Projekte integrieren können.

Qualitätssicherungs- und Testexpert*innen: Spezialist*innen, die für die Überprüfung und Sicherstellung der Qualität von Webangeboten zuständig sind, lernen, wie sie die Einhaltung der WCAG-Kriterien effektiv testen und bewerten können.

Bildungsfachkräfte und Trainer*innen im Bereich Barrierefreiheit: Pädagog*innen, die in der Aus- und Weiterbildung tätig sind, können ihr Wissen erweitern und praktische Fähigkeiten erwerben, um zukünftige Generationen von Webprofis in Sachen Barrierefreiheit zu schulen.

Unternehmensberater*innen und Rechtsexpert*innen: Diese Gruppe profitiert von einem vertieften Verständnis der rechtlichen Anforderungen und Standards, um Unternehmen bei der Implementierung von barrierefreien Lösungen zu beraten und zu unterstützen.

Interessierte und Betroffene: Menschen mit Behinderungen oder diejenigen, die sich aus persönlichem Interesse für Barrierefreiheit einsetzen, erhalten praktische Anleitungen und Wissen, um die digitale Welt zugänglicher zu machen.

Dieses Training eignet sich somit für alle, die in ihrem beruflichen Umfeld mit der Gestaltung, Entwicklung, Verwaltung oder Bewertung digitaler Inhalte zu tun haben und sicherstellen möchten, dass diese Inhalte für alle Nutzer zugänglich sind. Durch die Teilnahme am "Praxistraining zur WCAG 2.2" werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur auf die kommenden gesetzlichen Anforderungen vorbereitet, sondern tragen auch aktiv zu einer inklusiveren digitalen Welt bei.

Was unsere Schulungen auszeichnet

Expertenwissen zu digitaler Barrierefreiheit

Seminare, die Ihre Bedürfnisse erfüllen.

Unsere Seminare zeichnen sich durch eine maßgeschneiderte Herangehensweise aus, bei der wir gezielt auf die individuellen Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen eingehen. Wir erkennen an, dass die Anforderungen und Herausforderungen im Bereich der digitalen Barrierefreiheit je nach Branche, Berufsfeld und Interessengruppe variieren können.

Themen, die zu Ihrer Position passen.

Einige unsere Seminare sind speziell auf Webentwickler*innen und Designer*innen zugeschnitten, die praktische Fähigkeiten zur Erstellung barrierefreier Websites und Apps erlernen möchten. Für Content-Ersteller*innen und Redakteur*innen bieten wir hingegen Seminare an, die sich auf die Erstellung von barrierefreien Inhalten konzentrieren.

Barrierefreiheit, die in Ihre Branche passt.

Egal, ob Sie aus dem Bildungsbereich, dem Gesundheitswesen, der öffentlichen Verwaltung oder der Privatwirtschaft kommen, unsere Seminare bieten passgenaue Inhalte und Lösungen, um sicherzustellen, dass Sie die digitale Barrierefreiheit effektiv umsetzen können. Wir unterstützen Sie dabei, eine inklusive digitale Zukunft zu gestalten.

Neu In unserem Webinar erhalten Sie ein Praxistraining zu allen 13 Richtlinien der WCAG 2.2


Jetzt anmelden

Wir bieten unsere Seminare auch Inhouse an

War bei unseren offenen Seminaren nicht Passendes für Sie dabei?

Ein Team tauscht sich zu digitaler Barrierefreiheit aus
Ihr Kontakt zu uns

Sie wollen ein Inhouse-Seminar buchen?

Befähigen Sie Ihr Team zur digitalen Barrierefreiheit! Buchen Sie jetzt unser maßgeschneidertes Inhouse-Seminar und ermöglichen Sie allen, barrierefreie Online-Erfahrungen zu gestalten. Gemeinsam schaffen wir eine inklusive digitale Welt!

Inhouse-Seminar buchen

Das könnte Sie auch interessieren: